Trawlic Heringsfilet

Dieser Bericht behandelt das Produkt Heringsfilet der Marke Trawlic in der Packungsgröße von 300 Gramm. Es handelt sich hierbei um ein Tiefkühlprodukt, welches ich bei dem Discounter Lidl für 2.19 € kaufte.

Trawlic Heringsfilet

Trawlic Heringsfilet

Normalerweise kann man über ein natürliches gewachsenes Produkt nicht viel sagen. Der Fisch wurde wohl frisch verarbeitet und schmeckte nach dem Braten auch ausgezeichnet.  Eine Packung enthält vier Heringsfilets beziehungsweise vier Heringe, denen mit einem “Schmetterlings-Schnitt” die Mittelgräte entfernt wurde. Für mich als altgedienten Angler sieht ein Fischfilet dann doch etwas anders aus und die noch am Fisch befindliche Rückenflosse gehört meiner Meinung auch nicht zu einem Filet. Diese Information erhält man als Verbraucher allerdings erst, wenn man sich die Rückseite der Packung aufmerksam durchliest oder eben beim Öffnen der Packung.

Auf der Rückseite des kartons findet man auch weitere Angaben über die schonende Fangmethode des Herings und den Fangort der Heringe. Bei diesem Hering war das Fanggebiet der Nordostatlantik, also schon ein fast heimischer Fisch.

Sehr positiv ist die einzelne Verschweißung der Heringe zu bewerten. Sie sind dadurch einzeln entnehmbar und man muss nicht alle Heringe auf einmal verbrauchen. Gerade für Einpersonenhaushalte eine feine Sache, sofern man eine eigene Tiefkühltruhe besitzt.

Die Heringe besitzen ein MSC-Siegel, welches durch das Marine Stewardship Council vergeben wird. Es befindet darüber, ob der Fisch nachhaltig gefangen wurde und es somit auch noch zukünftig Fisch zu fangen gibt.

Das Fazit Trawlic Heringsfilet:

Man merkt dem Hering an, dass er industriell verarbeitet wurde. Nicht zuletzt die Entgrätungsart weist deutlich darauf hin. Der Fisch schmeckt allerdings gut und lässt sich auch sehr gut verarbeiten. Die einzeln entnehmbaren Filets sind ein dicker Pluspunkt und der Preis mit 2,19 € für 300 Gramm geht ebenfalls in Ordnung. Die einzige Beanstandung, die ich vorzubringen habe, ist wirklich die übrig gebliebene Rückenflosse an den Heringen. Bei einem Filet hätte ich diese nicht erwartet.

Wer nun ebenfalls Lust auf Fisch bekommen hat, darf gerne einen Blick auf folgenden Amazonlink werfen. Sie landen direkt in der Kategorie Lebensmittel / Fisch.

>> Fisch bei Amazon <<

Bookmark the permalink.

Comments are closed.