Wagner Big Pizza Peperoni Diavolo

Dieser Beitraghandelt von der Big Pizza Peperoni Diavolo der Firma Wagner. Zunächst verspricht einem die Packung, dass es sich um die “X-tra Hot Edition” handelt und ein nettes rot gelbes Extra Scharf springt einem ins Auge. Da ich selbst sehr gerne scharf esse, gab ich der Pizza eine Chance.

Big Pizza von Wagner

Bei der Big Pizza handelt es sich um die amerikanische Variante des italienischen Fladens udn wer einen dünnen knusprigen Boden sucht, der wird enttäuscht. Ein dicker luftiger Boden erwartet den Kunden und dies fällt definitiv unter die Abteilung Geschmack. Ich persönlich liebe eher die hauchdünne italienische Variante.

Ein weiterer zu überprüfender Punkt der Verpackung ist die Ankündigung ohne künstliche Aromen und ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe zu arbeiten. Bevor alle Behauptungen getestet werden, zunächst noch ein paar Packungsangaben.

 

Inhaltsstoffe laut Verpackung:

Die Pizza bringt satte 400 gr mit sich.

Weizenmehl, zerkleinerte Schältomaten, Wasser, Käse, Peperoniwurst, Peperonischoten, pflanzliches Öl (Raps), Hefe, Speisesalz, Chili-Sauce, Zucker, weißer Balsamico Essig, Weizensauerteig getrocknet, Stabilisator: Guarkernmehl, Kräuter und Gewürze, Traubenzucker, modifizierte Stärke, Gewürzextrakte.

Dies sieht auf den ersten Blick von gut bis sehr gut aus, denn die einschlägigen Ersatzstoffe sind nicht zu finden. Allerdings bin ich mir nicht unbedingt sicher, was da Zucker und Traubenzucker in der Pizza verloren hat. Eine Prise in den Teig ist ja okay, aber leider sind keine genauen Angaben dazu enthalten. Von anderen Produkten weiß ich, dass Hefeextrakt als “natürlicher” Geschmacksverstärker eingesetzt wird und hier Hefe auf der Packung zu finden ist bei einem gehenden Boden zwar selbstverständlich, aber leider steht wieder keine Mengenangabe dabei. Die Zutaten sind also okay, aber ich würde mir einfach noch mehr Informationen wünschen.

Die Nährwertangaben geben dann doch etwas mehr Aufschluss, denn hier werden die Werte für 100 gr, eine halbe Pizza und eine ganze Pizza angegeben. Die ersten beiden Werte interessieren sowieso nicht und Leute, die eine Tiefkühlpizza halbiert in den Ofen schieben kenne ich auch keine fünf Stück. Also die Pizza bringt schlappe 936 kcal mit sich und das ist aber so ein direkter Angriff auf die Hüften.

Nun zu einem weiteren Problem, denn zwar wird zur Zeit ein Gutschein von Tabasco auf der Packung beworben. Dies ist schön und gut, aber ich hätte mir andere Infos zur Zubereitung gewünscht. Die Aufbewahrung ist auf der Packung und so wird auch die Haltbarkeit im Kühlschrank mit einem Tag angegeben. Daraus folgt aber das Problem, dass man eine aufgetaute Pizza in den Ofen schiebt und hierfür gibt es keine Angaben. Besonders schwerwiegend, wenn die Pizza ohne Vorzuheizen in den Backofen geschoben wird. Bei Vorheizen des Backofens verringert sich die Backzeit um 5 Minuten, aber es steht nirgendwo, wie eine aufgetaute Pizza zu behandeln ist.

Irgendwie habe ich es dann doch noch geschafft und nur der äußere Boden am Rand ist etwas dunkel geworden. Womit wir auch schon zum Geschmack kommen. Dieser ist erstaunlich gut und ja, für ein fertiges Produkt und für den durchschnittlichen europäischen Gaumen, ist die Pizza doch sehr scharf. Asiafans werden allerdings nur müde lächeln können. Die Pizza ist luftig & locker, gut belegt und von der Portionsgröße sehr angenehm.

Fazit Big Pizza Peperoni Diavolo

Leckere Tiefkühlpizza, die man sich durchaus einmal gönnen darf. Für überraschenden Besuch am Abend in den heimischen vier Wänden sicherlich eine schöner herzhafter Snack. Auf Dauer sollte man allerdings vorsichtig damit umgehen und sich nicht eine nach der anderen reinpfeiffen, da sich ansonsten sicherlich bald die Pizza auf den Hüften bemerkbar macht. Ein Hinweis für den Hersteller, eine Zubereitungsempfehlung für getaute Pizzen ist wirklich wünschenswert. Ich empfehle die Big Pizza Peperoni Diavolo also weiter.

Wer nun selbst Lust auf Pizza bekommen hat, der darf sich gerne mal bei Amazon umschauen. Hier bekommt man Tiefkühlpizza direkt per Post ins Haus geliefert und noch andere leckere Ideen.

>> Tiefkühlpizza bei Amazon <<

Bookmark the permalink.

Comments are closed.